Menü DE   | IT   | EN

Tizza Covi, Rainer Frimmel

  

Seit 1996 arbeiten Tizza Covi und Rainer Frimmel gemeinsam an Projekten in den Bereichen Fotografie, Theater und Film. 2002 gründeten sie die Filmproduktionsfirma Vento Film, um ihre Filme unabhängig zu produzieren. Sie erhielten für ihre Dokumentarfilme zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Wolfgang-Staudte-Preis auf der Berlinale. Ihr erster Spielfilm „LaPivellina“ wurde mit dem Europa Cinemas Label in Cannes prämiert und war Österreichs offizieller Beitrag für die Oscars 2011. Sie erhielten im Jahr 2007 den Österreichischen Förderungspreis für Filmkunst und 2013 den Österreichischen Kunstpreis für Filmkunst.