Kurt Langbein

Langbein

Jahrgang 1953, Studium der Soziologie
in Wien. Von 1979 bis 1989 Dokumentarfilmer
und Magazin-Journalist beim Österreichischen
Rundfunk ORF, von 1989 bis 1992 Ressortleiter Inland
beim österreichischen Nachrichtenmagazin
„profil“, seit 1992 als Geschäftsführer der „Langbein
& Partner Media“ Produzent und Regisseur
zahlreicher Dokumentarfilme, unter anderem der
beiden Kinodokumentarfilme Landraub (2015) und
Zeit für Utopien (2018).
FILMOGRAFIE (gemeinsam mit Martin Hanni): 2018 Oasen der Freiheit

FÖRDERER*INNEN
SPONSOR*INNEN
PARTNERFESTIVALS
VERANSTALTUNGSPARTNER*INNEN
WEITERE PARTNER