Menü DE   | IT   | EN

FINAL TOUCH: INTENSE FEEDBACK FROM

2021 geht FINAL TOUCH in sein sechstes Jahr.

Die sechste Ausgabe des Branchenprogramms sucht nach Filmprojekten von jungen Filmemacher*innen in der Endphase, um sie bei der Fertigstellung ihrer Filme zu unterstützten!

Gerade in der Endphase von Filmprojekten stehen wichtige inhaltliche und formale Entscheidungen an, manchmal gibt es finanzielle Engpässe, technische oder vertriebliche Herausforderungen, die es zu meistern gilt oder Unsicherheiten, die den Schnitt betreffen. Die Südtiroler Filmförderung IDMund das Bolzano Film Festival Bozen bieten jungen Filmemacherinnen und Filmemachern deshalb zum sechsten Mal die Chance, ihren Filmprojekten im vertraulichen Gespräch mit einem interdisziplinären Expertenteam den letzten Schliff zu geben und die individuellen Parameter für einen erfolgreichen Filmstart zu erörtern.

Ab sofort und bis 10. März können sich junge Filmemacherinnen und Filmemacher aus Italien, Österreich, Deutschland, der Schweiz und dem Festival-Gastland Tschechien für FINAL TOUCH bewerben!
Für die Bewerbung muss ein Rohschnitt oder aussagekräftigen Teaser des Filmprojekts eingereicht werden, zugelassen werden Spiel- und Dokumentarfilme (Langfilme), bevorzugt solche, die formal neue und originelle Wege beschreiten und gesellschaftsrelevante Themen aufgreifen

Nach Einreichschluss wählt eine Jury maximal vier Projekte aus, deren Macher*innen (jeweils zwei Personen) zum Film Festival Bozen von 16. – 17. April 2021 nach Bozen (Südtirol, Italien) eingeladen werden. Vor Ort erhalten sie intensives Feedback von den FINAL TOUCH-Experten:

Nikolaj Nikitin
Experte Festivals

SOFA, Zentral-, Osteuropa, Russland
und Finnland Delegierter Berlinale

Sergio Fant

Experte Festivals

Gaetano Maiorino
Expertin Vertrieb
Managing Director True Colours

Christine Dollhofer
Experte Festivals
(Festivaldirector Crossing Europe)

Florian Geiser

Experte Post-Produktion

Cine Chromatix Italy

Birgit Oberkofler
Expertin Filmförderung
Head of Film Funding IDM

Natürlich können die Filmemacher*innen in der Zeit zwischen Bewerbung und FINAL TOUCH am Filmprojekt weiterarbeiten, für die Teilnahme ist der Rohschnitt des Filmprojekts mit englischen Untertiteln notwendig.

Außerdem winken zwei Preise, die im Rahmen der Initiative vergeben werden:

Cine Chromatix Post-Production Prize
Das Postproduktionsunternehmen CineChromatix Italy (mit Sitz in Meran, Südtirol) stellt dem Gewinnerteam für die Fertigstellung des Projekts Postproduktionsleistungen in Höhe von 5.000 Euro zur Verfügung.

TRUE COLOURS International Distribution Prize
Der Preis beinhaltet eine vertiefende Beratung durch True Colours zu einer internationalen Vertriebsstrategie, maßgeschneidert für das Siegerprojekt.

Die Teilnahme an FINAL TOUCH #6 beinhaltet für alle vier Teams die Übernachtung in Bozen, die Übernahme der Reisekosten sowie eine Festivalakkreditierung.

Sollte die physische Umsetzung des Programms aufgrund von Covid nicht möglich sein, findet FINAL TOUCH #6 digital statt.

Hier finden Sie das Einschreibeformular: FINAL TOUCH#6