Wettbewerb Local Heroes | IDM Film Commission Südtirol AWARD

ZUM ERSTEN MAL KÖNNEN FILME, DIE IN DER EUROPAREGION (TIROL, SÜDTIROL, TRENTINO) PRODUZIERT WURDEN ODER AN DENEN REGISSEUR*INNEN UND PRODUZENT*INNEN AUS DIESER REGION BETEILIGT WAREN, UM EINEN PREIS FÜR DEN BESTEN KURZFILM UND DEN BESTEN LANGFILM KONKURRIEREN. DURCH DIE BESTÄNDIGE UNTERSTÜTZUNG DER LOKALEN FILMSCHAFFENDEN WIDMET DAS BFFB DEN PREIS DER LOKALEN FILMFÖRDERUNG IDM FILM COMMISSION SÜDTIROL.

Beim Bolzano Film Festival Bozen – BFFB, dem vom Bozner Filmclub organisierten und mit Spannung erwarteten Kinotermin, laufen die Vorbereitungen für die 37. Ausgabe, die vom 12. bis 21. April 2024 in den drei Sälen des Capitol Kinos stattfinden wird: Wir veröffentlichen die Ausschreibung für die Sektion Local Heroes mit einigen interessanten Neuerungen.

Die Sektion Local Heroes ist traditionell den lokalen Talenten gewidmet: Sie versammelt eine vielfältige Auswahl von Autorenkino, das in der Euregio Tirol – Südtirol – Trentino produziert oder koproduziert wurde. Der Wettbewerb ist ein Fixpunkt des Festivals, ein Fokus auf die Interessen der Filmschaffenden aus den drei Gebieten, auf ihre Sichtweise der Gesellschaft, die sie umgibt, aber auch auf das, was sie jenseits der Grenzen fasziniert. Die große Neuheit in diesem Jahr ist die Einführung von zwei mit insgesamt 3.000 Euro dotierten Preisen, einem für den besten Lang- und mittellangen Film (2.000 Euro) und einem für den besten Kurzfilm (1.000 Euro). Die Preise werden von einer „Publikumsjury“ vergeben, die sich aus sieben Personen zusammensetzt. Sie wird von der künstlerischen Leitung des Festivals im Rahmen eines für alle offenen Aufrufs zur Teilnahme ausgewählt und von einem Experten auf diesem Gebiet begleitet.

Der „IDM Film Commission Südtirol Award“ steht nicht nur den in der Sektion Local Heroes ausgewählten Werken offen, sondern auch den Spiel- und Kurzfilmen, die in der Euregio produziert oder koproduziert wurden oder an denen Produzent*innen und Regisseure*innen aus den Gebieten der Euregio beteiligt sind und die in den Sektionen Wettbewerb BFFB37, RealeNonReale, LiLi – Little Lights und Kleinsprachen DOC eingereicht wurden.

Das Festival wird bei der Auswahl vorrangig Werke berücksichtigen, die auf dem BFFB ihre europäische oder italienische Premiere feiern.

Die vollständige Ausschreibung mit allen Informationen und Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb Local Heroes kann hier heruntergeladen werden.
Einsendeschluss für die Filme ist der 31. Dezember 2023.

Sisters von Linda Olte

Dodici di noi von Federico Scienza und Manuela Boezio

Dedalo von Chiara Capo

FÖRDERER*INNEN
SPONSOR*INNEN
PARTNERFESTIVALS
VERANSTALTUNGSPARTNER*INNEN
WEITERE PARTNER